Abgeschlossenheitsbescheinigung - Landkreis Donau-Ries

Landkreis Donau-Ries

Abgeschlossenheitsbescheinigung

Eine Abgeschlossenheitsbescheinigung ist erforderlich, wenn die Wohnungen in einem Gebäude nach dem Wohnungseigentumsgesetz (WEG) in Teileigentum umgewandelt werden sollen.
Sie bescheinigt, dass eine Wohnung oder ein Teileigentum von anderen Wohnungen oder Nutzungen baulich ausreichend getrennt ist. Bestandteil ist der Aufteilungsplan, in dem die Räume jedes Sondereigentums eindeutig durch Ziffern gekennzeichnet sind. Räume ohne Kennziffer sind Gemeinschaftseigentum.

Rechtliche Grundlage bildet das Wohnungseigentumsgesetz (WEG).

Für Sie zuständig

AnsprechpartnerTelefonTelefaxZimmerE-Mail
Beate Beck
Sachbearbeiterin
0906/74-4620906/74-43462280Nachricht schreiben

Formulare

Merkblatt

Informationen des Bayerischen Behördenwegweisers

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.