Rat und Hilfe - Landkreis Donau-Ries

Landkreis Donau-Ries

Rat und Hilfe

Jugendmigrationsdienst

Der Jugendmigrationsdienst der Katholischen Jugendfürsorge begleitet und unterstützt junge Menschen mit Migrationshintergrund im Alter von 12 - 27 Jahren und deren Eltern.
Geholfen wird bei:

- finanziellen Fragen
- Fragen zu Schule und Beruf
- Fragen zur Lebensplanung
- Fragen bei persönlichen Schwierigkeiten
- Behördenangelegenheiten

Die Flüchtlings- und Integrationsberatung (FIB) berät alle Menschen mit Migrationshintergrund, die im Landkreis Donau-Ries leben. Dazu gehören unter anderem EU-Bürger, anerkannte und nicht anerkannte Flüchtlinge und Spätaussiedler. Die Beratung ist kostenlos und unabhängig von staatlichen Behörden. Es besteht eine Schweigepflicht! Die FIB hilft bei folgenden Themen:

- Beratung zum Aufenthaltsrecht (Aufenthaltsstatus, Familiennachzug9
- Informationen zum Erlernen der deutschen Sprache (Integrationskurse, weiterführende Sprachkurse)
- Umgang mit Behörden, Unterstützung bei Behördenpost (Hilfestellung bei Anträgen, Fomularen)
- Kinderbetreuung, Kindergarten, Schule, Bildung
- Beruf und Arbeit (Hilfe bei der Anerkennung von im Ausland erworbenen Abschlüssen, etc.)
- Sozialleistungen (Beantragung von Arbeitslosengeld, Wohngeld)
- Gesundheit (Krankenversicherung, Ärzte)
- Persönliche und familiäre Probleme
- Wohnsituation (z.B. Wohnungssuche)


Sprechstunden der Flüchtlings- und Integrationsberatung, Migrationsberatung, sowie dem Jugendmigrationsdienst von Diakonie, Caritas und KJF finden Sie HIER.