Um das Motto Gesundheit – Frauen – Familie dreht sich alles in Halle G auf der 16. DONAURIES-Ausstellung vom 9. bis 13. September 2015. - Landkreis Donau-Ries

Landkreis Donau-Ries

Um das Motto Gesundheit – Frauen – Familie dreht sich alles in Halle G auf der 16. DONAURIES-Ausstellung vom 9. bis 13. September 2015.

20.08.2015: Die AOK Donauwörth mit ihrer Geschäftsstelle in Nördlingen präsentiert sich auf der DONAURIES-Ausstellung als modernes Dienstleistungsunternehmen und Marktführer im Landkreis Donauries.

Gesundheit DONAURIES-Ausstellung

Die AOK Donauwörth mit ihrer Geschäftsstelle in Nördlingen präsentiert sich auf der DONAURIES-Ausstellung als modernes Dienstleistungsunternehmen und Marktführer im Landkreis Donauries. Alle Besucher können sich während der DONAURIES-Ausstellung über die Leistungen, Pluspunkte sowie das erweiterte Vorsorgepaket der AOK informieren und beraten lassen. Darüber hinaus präsentiert die AOK den Messebesuchern verschiedene Aktionen am AOK-Stand, zum Beispiel die AOK T-Wall. Bei diesem Eventgerät können die Gäste aktiv mitmachen und ihr Reaktions- und Koordinationsvermögen testen. Zusätzlich ist es für die Ausstellungsbesucher am Mittwoch und Donnerstag möglich ihren Körperfettwert messen zu lassen. Am Samstag und Sonntag bietet die AOK „Kinderschminken“ an.

Ein weiterer Aussteller wird das Cafe-Samocca der Donauries Werkstätten sein. Den Besucher wird vorgestellt was Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung leisten kann und informiert über diese. Außerdem wird es Angebote wie Kaffee und FrozenYogurt, speziell für die Kleinen geben. 

Weiterhin in Halle G sind mit dabei die Donauries-Kliniken und das Bayerische Rote Kreuz aus Donauwörth. Zudem ist der Sozialverband VdK Bayern e. V. anwesend, der für das öffentliche Sozialrecht zuständig ist. Außerdem sind die Fachklinik für Psychatrie Donauwörth und die Katholische Sonntagszeitung präsent. Die einzelnen Aussteller werden ihre Arbeit vorstellen und die Besucher über diese informieren. Dazu werden sie für Fragen zur Verfügung stehen.

Ständig aktualisierte Infos zur Ausstellung im Internet unter www.donauries-ausstellung.de