Postkartenaktion für Schulabsolventen - Regionalmanagement stärkt regionale Identität - Landkreis Donau-Ries

Landkreis Donau-Ries

Postkartenaktion für Schulabsolventen - Regionalmanagement stärkt regionale Identität

02.05.2017: Um der Abwanderung von jungen Menschen aus dem Landkreis entgegenzuwirken, hat das Regionalmanagement im Landkreis Donau-Ries eine Postkartenaktion gestartet. Viele Schulabsolventen verlassen die Region, um in den umliegenden Ballungszentren eine Ausbildung oder ein Studium zu beginnen. Und einmal fort, kommen leider nur wenige wieder zurück.

Mit einer Postkarte unter dem Motto „Hoch die Hände – Schule Ende“ will das Regionalmanagement im Landkreis Donau-Ries vor allem junge Leute ansprechen. (Bild: Klemens Heininger)
Mit einer Postkarte unter dem Motto „Hoch die Hände – Schule Ende“ wirbt das Regionalmanagement im Landkreis Donau-Ries momentan für die Region und einen engen Kontakt zur Region.

„Gut ist, wenn unsere Schüler wissen was hier los ist, auch wenn sie die Region verlassen haben. Wir haben nämlich viel zu bieten: tolle Jobs in unseren Unternehmen, interessante und einzigartige Veranstaltungen und vergleichsweise deutlich günstigere Lebenshaltungskosten,“ kommentiert Landrat Stefan Rößle die Aktion. Regionalmanager Klemens Heininger weist auf das neue Regionalportal DONAURIES www.donauries.bayern hin. „Ein Blick ins Regionalportal zeigt alle Seiten der Region,“ so Heininger. Für Rückkehrer seien vor allem das Jobportal, der Veranstaltungskalender und die Immobilienbörse interessant.
Bestellung und weitere Informationen unter: www.donauries.bayern/