Offener Spieletreff der Kommunalen Jugendarbeit geht in die zweite Runde! - Landkreis Donau-Ries

Landkreis Donau-Ries

Offener Spieletreff der Kommunalen Jugendarbeit geht in die zweite Runde!

29.05.2017: Erneut kamen viele Fans von Brett-, Karten- und Gesellschaftsspielen, um im Pfarrheim St. Sebastian in Oettingen neue Spiele kennenzulernen. Die KLJB Kreisrunde unterstützte dabei die Kommunale Jugendarbeit des Landkreises, stellte ihren Spieleschrank zur Verfügung und kümmerte sich um die Verpflegung der Spielefans.

Bild: Friedrich Gerlinger
Um neue Spieltrends kennenzulernen oder altbewährte Klassiker zu spielen, stellten zudem die Spielwarenhändler Kurt Bork aus Oettingen und Spielwaren Möhnle aus Nördlingen eine tolle Auswahl an Gesellschaftsspielen zur Verfügung.

Jeder Mitspieler erhielt einen eigenen Spielerpass, in welchem seine Teilnahme dokumentiert wurde. Und wenn ein Spiel nicht gewonnen wurde, gibt es trotzdem einen Gewinn für jeden: Die Spielwarenhändler vor Ort unterstützen das „Mitmachen“, indem sie beim Einkauf mit dem Spielerpass Rabatte gewähren.

Am offenen Spieletreff, der dieses Jahr in weiteren vier verschiedenen Städten im Landkreis durchgeführt wird, können alle Spielebegeisterte ab 14 Jahren, Ehrenamtliche, Fachkräfte der Kinder- und Jugendarbeit sowie der Behindertenhilfe ohne Anmeldung teilnehmen.

Weitere Spielregeln? Freunde informieren, eigene Gesellschaftsspiele in die Tasche packen,
Kommen wie es zeitlich passt und mitspielen. Flyer und Plakate liegen in allen Gemeinden und Städten im Landkreis aus.

Alle weiteren Termine auf einem Blick:

24. Juni, 18-22 Uhr, Mittelschule Wemding
30. September, 14-18 Uhr, Jugendzentrum Monheim
4. November, 18-22 Uhr, Mittelschule Harburg
1. Dezember, 18-22 Uhr, BRK-Zentrum Donauwörth

Bei Fragen und für nähere Informationen:
Landratsamt Donau-Ries, Kommunale Jugendarbeit
Tel: 0906/74158, Email: jugendarbeit@lra-donau-ries.de,