Durch Marke Donau-Ries Bekanntheit der Region steigern - Landkreis Donau-Ries

Landkreis Donau-Ries

Durch Marke Donau-Ries Bekanntheit der Region steigern

05.03.2014: Entwicklung einer Marke "Donau-Ries".

Donauwörth (pm). Der Landkreis Donau-Ries gehört zu den drei lebenswertesten und zehn wirtschaftsstärksten Regionen Deutschlands. Um dies überregional bekannter zu machen und somit Fachkräfte für die Region gewinnen zu können, soll eine "Marke Donau-Ries" entwickelt werden. Die ersten Untersuchungen ergaben, dass die Region das Potential hat, sich als Top-Lebens- und Wirtschaftsraum im süddeutschen Raum zu positionieren. Um dies zu erreichen, wurde ein Markenkomitee mit zahlreichen Akteuren gegründet. Landrat Rößle freut sich über die Bereitschaft zur Mitarbeit: "Die Beteiligung am Markenbildungsprozess zeigt, dass wir den richtigen Weg gehen."

Anfang April traf sich das eigens gegründete Markenkomitee, dem Vertreter der lokalen Wirtschaft sowie gesellschaftliche und politische Repräsentanten angehören, um die Grundausrichtung der "Marke Donau-Ries" festzulegen. Der vom Konversionsmanagement Donau-Ries initiierte Prozess konnte somit erfolgreich gestartet werden. Unterstützt wird dieser u.a. vom Wirtschaftsförderverband Donau-Ries, der IHK, Vertretern der Handwerkerschaft sowie dem Bayerischen Bauernverband.

Dr. Hubert Bratl vom INVENT Innovationsnetzwerk wurde beauftragt, den Landkreis beim Entwicklungsprozess zu unterstützen. Er stellte dem Markenkomitee die ersten Ergebnisse seiner Analysen vor, welche in der Runde breit diskutiert wurden. Deutlich wurde, dass der Landkreis Donau-Ries aufgrund seiner Lage zwischen den Metropolen München, Nürnberg und Stuttgart das Potential hat, als prosperierender Wirtschaftsraum mit einer hohen Freizeit- und Lebensqualität wahrgenommen zu werden.

Landrat Stefan Rößle betonte, dass der Prozess in den kommenden sechs Monaten abgeschlossen und dabei geklärt werden soll, wie dieses Ziel konkret erreicht werden kann. Im Anschluss sind gezielte Maßnahmen geplant, um potentielle Neubürger und Fachkräfte für die Region zu begeistern.

Zusatzinformation: Regionalmarke

Zwischen den Regionen in Deutschland entwickelt sich ein Wettkampf um Fachkräfte, Neubürger und Unternehmen. Gut ausgebildete Fachkräfte haben oft die Wahl zwischen mehreren Arbeitgebern. Sie entscheiden sich daher nicht nur für ein Unternehmen, sondern auch für eine Region, in der sie leben möchten. Damit sich potentielle Fachkräfte eher für den Landkreis  Donau-Ries entscheiden, sollen die Vorzüge als Lebens-, Wirtschafts- und Freizeitstandort publik gemacht werden. Außerdem grenzt man sich mit Alleinstellungsmerkmalen gegenüber anderen Regionen ab.
Damit dies gelingt, wird in einem breiten Netzwerk eine "Marke Donau-Ries" entwickelt, mit der interessierten Bürgern, Fachkräften und Unternehmen die Vorzüge der Region gezeigt werden können. Zudem soll die Bekanntheit der Region dadurch gesteigert werden. 

Sie haben Anregungen oder weitere Fragen? Ihre Ansprechpartner sind:
Konversionsmanagement
Stefan Wieschebrock und Manuela Lutmayr
Tel: 0906/74-346
Fax: 0906/74-43346
E-Mail: konversion@lra-donau-ries.de

Weiterführende Informationen zum Konversionsmanagement finden Sie unter
http://www.donau-ries.de/Konversion/