11.500 Euro für Landratsamt-Schule in Afrika - Landkreis Donau-Ries

Landkreis Donau-Ries

11.500 Euro für Landratsamt-Schule in Afrika

11.07.2018: Fußballspielen für den Bau der Landratsamtsschule in Afrika stand beim Familientag des Landkreises auf der Tagesordnung. Gegeneinander angetreten sind vergangene Woche beim Benefizspiel die Donauwörther Mond-Spritzer und die Betriebssportgemeinschaft der Landratsamtsmitarbeiter.

Das Bild von der Spendenübergabe zeigt: (von links) Jürgen Sorrè (2. Vorsitzender Mond-Spritzer und stv. Vorstandsmitglied der Sparkasse Donauwörth), Georg Radlinger (1. Vorsitzender Mond-Spritzer), Landrat Stefan Rößle und Alexander Im (Personalratsvorsi
Landrat Rößle hat sich über die Gemeinschaftsidee der Mitarbeiter und der Mond-Spritzer hoch erfreut gezeigt und war selbst aktiv am Ball.

In dieser besonderen Begegnung ging das Landratsamt bereits in der ersten Spielhälfte mit 3:0 in Führung. In der zweiten Hälfte konnten die Mondspritzer bei Starkregen jedoch den Anschluss finden, so dass am Ende das Ergebnis 5:3 für das Landratsamt fest stand.
Zum Abschluss des Familienfestes folgten die Spendenübergaben. Georg Radlinger von den Mond-Spritzern betonte, dass die Prominenten-Elf dem Landratsamt für sein Schulbauprojekt die stolze Summe von 10.500 Euro übergeben kann. Damit konnten die Mond-Spritzer die Gesamtsumme ihrer Spenden in den letzten 46 Jahren auf über 300.000 Euro steigern, so Radlinger. Im Rahmen dieses Festes konnte zudem der Personalratsvorsitzende Alexander Im, weitere 1.000 Euro an das Projekt übergeben. Dieser Betrag kam durch einen Unkostenbeitrag für Speisen und Getränke zustande.