Wertschätzung für treue Mitarbeit - Landrat Rößle ehrt sechs langjährige Behördenmitarbeiter - Landkreis Donau-Ries

Landkreis Donau-Ries

Wertschätzung für treue Mitarbeit - Landrat Rößle ehrt sechs langjährige Behördenmitarbeiter

12.07.2018: Seit nunmehr 40 bzw. 25 Jahren sind Ernst Bühringer, Waltraud Färber, Martina Maile, Roland Palm, Karin Köget und Manuela Holzmann im öffentlichen Dienst beschäftigt. Dafür wurden sie nun von Landrat Stefan Rößle geehrt, der sich bei seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für deren Treue und Verlässlichkeit bedankte.

Landrat Stefan Rößle konnte kürzlich sechs langjährige Mitarbeiter anlässlich ihres 25- bzw. 40-jährigen Dienstjubiläums auszeichnen. Das Bild zeigt von links Landrat Stefan Rößle, Ernst Bühringer (40 Jahre), Waltraud Färber (40 Jahre), Roland Palm (25 Ja
Im Rahmen einer kleinen Feier würdigte Rößle die geleistete Arbeit der sechs Jubilare und brachte seine Wertschätzung zum Ausdruck.

Ernst Bühringer begann im Anschluss an seine Bundeswehrzeit seine Tätigkeit im öffentlichen Dienst. Im Jahr 1993 wechselte er an das Landratsamt Donau-Ries in den Aufgabenbereich Sozialhilfeverwaltung. Seit Anfang dieses Jahres hat er die Leitung des Fachbereichs Sozialwesen übernommen und ist gemeinsam mit seinen Teams für die Gewährung von Sozialhilfe (z.B. Grundsicherung), Asylbewerberleistungen sowie Wohngeld- und BAföG-Leistungen und die Fragen der Integration von Mitbürgern mit Migrationshintergrund im Landkreis Donau-Ries zuständig. Seit nunmehr 40 Jahren ist er im öffentlichen Dienst tätig.

Waltraud Färber absolvierte ihre Beamtenausbildung im Landratsamt in Donauwörth und ist seit Juli 1998 Sachbearbeiterin für Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz. Im Rahmen dieser Tätigkeit ist sie für die Bewilligung von UVG-Leistungen und die Heranziehung des eigentlich unterhaltspflichtigen Elternteils zuständig. Aufgrund ihrer jahrelangen Tätigkeit in diesem Bereich war sie für die gründliche Einarbeitung vieler Sachbearbeiter verantwortlich und ist aufgrund ihrer Erfahrung ein gefragter Ansprechpartner. Waltraud Färber kann heuer ihr 40-jähriges Dienstjubiläum begehen.


Jubilare 25-jähriges Dienstjubiläum

Martina Maile wurde im Jahr 1993 als Verwaltungsangestellte im Landratsamt Donau-Ries eingestellt. Seit Oktober 2011 war sie im Fachbereich Staatliches Versicherungsamt, Staatliche Leistungsstelle, Schülerbeförderung tätig. Aufgrund einer Umorganisation wurde der Fachbereich zwischenzeitlich aufgeteilt, woraus das Team Staatliche Sozialleistungen hervorging. Seit Herbst 2011 zeichnet sie sich für die Bearbeitung der BAföG-Anträge (SchülerBAföG und AufstiegsBaföG) verantwortlich.


Roland Palm ist als Sozialpädagoge beim Landratsamt Donau-Ries im Amt für Jugend und Familie tätig. Sein Arbeitsfeld umfasst die Bezirkssozialarbeit mit dem Schwerpunkt Trennungs- und Scheidungsberatung sowie die Steuerung und Begleitung von Erziehungshilfen in ambulanter wie stationärer Form. Im Jahr 2017 wurde ihm die stellvertretende Leitung des Teams „Sozialdienst und Erziehungshilfen“ übertragen. In diesem Jahr kann er sein 25-jähriges Dienstjubiläum feiern.


Karin Köget wurde im Jahr 2004 vom Landratsamt Augsburg an das Landratsamt Donau-Ries versetzt und war dort zunächst in der Fahrerlaubnisbehörde tätig. Nach verschiedenen Aufgabengebieten ist sie seit Mai 2017 im Fachbereich Wasserrecht zuständig für die kommunale und private Abwasserbeseitigung, Erhebung der Abwasserabgabe, Aufsicht über Wasser- und Bodenverbände sowie Zuwendungen bei Elementarereignissen.


Manuela Holzmann absolvierte ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten beim Landratsamt Donau-Ries. Seit 2008 ist sie im Fachbereich Veterinärwesen beschäftigt. Neben den allgemeinen Verwaltungstätigkeiten ist sie schwerpunktmäßig zuständig für die Bearbeitung von Sachkundenachweisen zum Schlachten von Tieren, Befähigungsnachweisen zum Transport von Tieren, internes Qualitätsmanagement sowie die Bestellung, Ausgabe und Abrechnung der Mittel zur Bekämpfung der Varroamilbe der Bienen, für die Imker im Landkreis.