Das ausgehende 17. Jahrhundert - Landkreis Donau-Ries

Landkreis Donau-Ries

Nach diesem verheerenden Krieg erholte sich das entvölkerte Land durch den Zuzug zahlreicher österreichischer Exulanten aus dem Ländlein ob der Enns relativ schnell. Der Wiederaufbau gelang nicht nur auf dem flachen Land, sondern schlug sich besonders im neuen Baustil der Feudalherren nieder. Auch im Ries entwickelten die Grafenlinien derer von Oettingen-Oettingen, Oettingen-Wallerstein und Oettingen-Spielberg eine rege Bautätigkeit. Der Barockstil hielt nach 1680 Einzug. Viele Beispiele geben auch heute noch sichtbares Zeugnis dieser kunstfreudigen Epoche, die im Rokoko des beginnenden 18. Jahrhunderts ihre Fortsetzung fand.