Altsteinzeit (130.000 - 8.000 v.Chr.) - Landkreis Donau-Ries

Landkreis Donau-Ries

Funde von Schabern und Pfeilspitzen, Steinmesserklingen und Faustkeilen deuten auf den Neandertaler hin, der solche Dinge benutzte. Als Siedlungsraum diente das Ries dem Menschen wohl seit etwa 40.000 Jahren. Die Offnethöhlen bei Holheim, die Hexenküche bei Lierheim und auch der Hohlenstein bei Ederheim boten den damaligen Bewohnern Schutz und Zuflucht. DAs Innere der Höhle diente als Wohn-, Schlaf- und Arbeitsraum zugleich. Hier schlugen sich die Männer ihre Werkzeuge aus STeinen zurecht, verarbeiteten die Frauen erlegte Tiere und wärmten sich Kinder am Feuer.